Extreme Sprünge mit dem Sc8.2e auf der BMX Bahn

By Remote Addicted
In Videos @de
Okt 11th, 2013
0 Comments
1016 Views

Extreme Sprünge mit einem RC Car sind geil. Das RC Fahrzeug aber in der Luft zu kontrollieren, ist nicht mehr ganz so einfach. Sprünge mit einem RC Car zu machen, welches dazu tendiert, nach vorne zu neigen, bedeutet massivsten Stress für die Materialien, sowie für den Fahrer selbst auch. Alles mögliche könnte brechen oder erstört werden. Extreme Sprünge mit Fahrzeugen, wo die Reifen under der Karosserie sind, wie es beim Sc8.2e der Fall ist, machen alles noch etwas schwerer. Die Reifen des Sc8.2e können die rotation nicht wirklich gut umsetzen, wie man es eigentlich von Buggies oder Truggies gewohnt ist. Der nächste Punkt beim Sc8.2e ist die große Karosserie. Diese bewirkt einen “Parachute” oder auch Fallschirm-Effekt und lässt das Fahrzeug entweder nach vorne oder nach hinten kippen. Die Luft kann nicht wirklich gut durch die Karosserie durch und hebt den Truck (Sc8.2e) hinten hoch. Somit tendiert der Sc8.2e aufgrund der großen Karroserie zum Nose-Dive – sprich Luft kann nicht durch, drückt den Sc8.2e hinten hoch und die Nase runter. Wie man im Video gut sehen kann, kracht der Sc8.2e sehr oft mit er Nase voran in die BMX Bahn.

Um bei extremen Sprüngen trotzdem eine gute Performance hinzulegen muss die Karosserie modifiziert weren. Im Fall vom Sc8.2e müssen einige Löcher in die Karosserie geschnitten weren. Löcher in der Front, in der Frontscheibe und hinten auf der Karosserie. Dadurch kann die Luft wesentlich besser durch die Karo durch. Eventuell schadet es auch nicht, wenn man nicht mit vollgas auf einen Sprung zufährt, damit man für die Kontrolle in der Luft noch etwas Reverven zur verfügung hat.

Wenn dir das Video gefallen hat, dann like es bitte und abonniere meinen Channel. Danke!

Comments are closed.